Landeplätze


HG Landeplatz “Im Winkl”

 


Eignung: Hängegleiter (GS)
Lage: Luftlinie 800 m nordwestlich der Talstation
Höhe NN: 870 m
Koordinaten: 47° 36′ 18.64″ N
011° 4′ 21.76″ E
Gefahren:
  • Bei Ostwind starkes Lee durch vorgelagerte Bergkette.
  • Turbulenzen u. starkes Sinken!
  • Geneigte Wiese
Hinweis: Besichtigung unbedingt erforderlich  

 

GS Landeplatz “Im Himmelreich”


Eignung: Gleitschirm (HG)
Lage: Nordwestlich vom Badeareal „Wellenberg“
Höhe NN: 890 m
Koordinaten: 47° 35′ 58.85″ N
011° 4′ 47.40″ E
Gefahren:
  • Bei Ostwind starkes Lee durch vorgelagerte Bergkette.
  • Turbulenzen u. starkes Sinken!
Hinweis: Besichtigung unbedingt erforderlich
Überflughöhen:
Wellenberg 150 m
Straße mind. 50 m
Mit KFZ keinesfalls in die Wiese fahren. Auf dem Asphalt bleiben!

Für beide Landeplätze gilt: 

Wie in allen Alpentälern können die Winde während der thermisch aktiven Zeit einen recht turbulenten Anflug bescheren.

In den Sommermonaten weht bei Hochdruckwetter ab dem Nachmittag meist Ostwind, der zuweilen auch stark zunehmen kann. Das gesamte Landeareal liegt dann im Lee! Bitte erhöhte Vorsicht bei Landungen in diesen Bedingungen. Der Landeplatz “Im Himmelreich” ist bei starkem Ostwind auch für Drachen die bessere Alternative.