Gedächtnisfliegen 2018 – Nachlese

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun fand es doch noch statt, unser jährliches Gedächtnisfliegen zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder.
 
Nach einer Schweigeminute wurde dann auch gleich die Aufgabe von unseren Sportwarten Max und Xare präsentiert:
 
Einem Praxisteil mit einer vorher vom Piloten festzulegenden Flugzeit, und einem Theorieteil mit 4 Fragen aus dem A und B-Scheinprüfungskatalog. Trotz tief stehender Sonne und feuchter Herbstluft hatten die Piloten mit der einsetzenden Thermik teilweise ihre Mühen, minutengenau den Landeplatz zu erreichen. Der darauf folgende Fragebogen war für viele nicht gerade geschenkt, liegt die Theorieprüfung doch meist schon Jahrzehnte zurück.
 
In der Sparte HG gewann Pauli vor Christoph und Robert Wi., in der Sparte GS gewann Ralf vor Gerhard und Herbert. Für Überraschung sorgten die Preise: Eigens von Max konstruierte Modellflieger vom Typ “Rotor-Schubsi”. Damit können wir auch in der geheizten Stube die Thermik nutzen, ohne kalte Finger zu bekommen.
 
Der gelungene Tag klang mit Kaffee und Kuchen gemütlich aus.
 
Vielen Dank an alle Helfer und Teilnehmer.
 
Herbert
 
Bilder zur Veranstaltung in der Galerie

Kommentare sind geschlossen.