“Lustig san di Wiesmahdleit”

Am Samstag, den 9.06.18 hat die erste Mähaktion des Jahres am Startplatz
Laber stattgefunden.

Flieger und Rindviecher haben eines gemeinsam: Sie nutzen auch steiles
Gelände. Dieses erfordert beim Mähen sensible Handarbeit und die
zahlreichen “Stankerlinge” robusten körperlichen Einsatz. Insgesamt haben
wir mit fünf Sensen und entsprechend vielen Gabeln und Rechen
gearbeitet, und durch den sensiblen Einsatz eines Fadenmähers den
Auslegebereich noch besonders geputzt.

Danke an Konrad, Christoph, Bernd, Toni und Stefan!

Wir wünschen allen Pilotenkollegen entspannte Starts auf unserer “gmahdn
Wiesn” und schöne Flüge vom Laber.

Max

Unbenannte Anlage 00009

Unbenannte Anlage 00012

Kommentare sind geschlossen.